Ideen - Umsetzen. Workshop EU-förderung

EU-Förderung konkret

Team

Wir sind für sie da.

Workshop EU-Förderung:  Projektidee. Projektstart.  Projektlebenszyklus.

Worum geht es?
Wie es gelingen kann, die EU - Förderprogramme zur Umsetzung der eigenen Idee nutzbar zu machen. Die Inhalte folgen dem Projektlebenszyklus eines EU-Projekts. Es gliedert sich in vier wichtige und ineinander verzahnte Meilensteine. Der Einstieg erfolgt mit dem Meilenstein "Blickpunkt EU-Förderung". Hier erhalten Sie Informationen zur EU-Förderung. Warum die EU Projekte fördert. Welche Informationsquellen es gibt und wie Sie diese für die Projektidee nutzbar machen können. Gefolgt von dem Meilenstein: "Projektskizze sucht EU-Förderung". Hier erhalten Sie Informationen, Tipps und Hilfestellungen zur Antragsgestaltung für Ihr EU-Projektantrag. Die „Antragslyrik“ (Leitfäden/Guidelines, Richtlinien…) zur Ausschreibung bildet hierbei einen Schwerpunkt. Es folgen sodann die Meilensteine "EU-Förderung Konkret" (Phasen der Feinplanung für den Projektstart) und "Projektplanungsmethode im EU-Projektlebenszyklus"(Durchführung des Europaprojekts). Ergänzt wird die Workshop-Reihe durch die Bausteine "EU-Projektmanagement und Europaprojekt" zu vertiefende Themen im Projektlebenszyklus zur Umsetzung eines erfolgreichen EU-Projektmanagements im Europaprojekt.

 
Workshop-Modul: EU-Förderung konkret
Die EU gewährt Gelder in Form von Finanzhilfen für Projekte und Maßnahmen, die mit der Politik der Europäischen Union zusammenhängen. Finanzhilfen werden für Maßnahmen zu unterschiedlichen Bereichen wie Wirtschaft, Forschung, Beschäftigung, Bildung, Gesundheit, Kultur, Verbraucherschutz, Umweltschutz und humanitäre Hilfe vergeben. Insgesamt werden fast alle denkbaren Themenbereiche abgedeckt. Grob unterteilt man die EU-Geldmittel in Strukturfonds, Aktionsprogramme und Drittlandsmittel.
Jährlich veröffentlicht die EU-Kommission Ausschreibungen für Finanzhilfen aus diesen Programmen. Mit Blick auf den finanziellen Teil des Antrags geht es um verschiedene Ausgabeposten, die ein EU-Projekt verursacht. Um Rückforderungen zu vermeiden, müssen Sie die Unterscheidung von förderfähigen und nicht förderfähigen Kosten kennen sowie über Kenntnisse der Dokumente zur Budgeterstellung verfügen.

 
Ihr Nutzen und Mehrwert

  • Erfahren, wie eine rechtssichere EU - Förderung beantragt werden kann.
  • Erarbeiten, der Ausschreibungsdokumente sowie Projekt- und Budgetziele, um das Förderziel zu erreichen.
  • Einordnen, der förderfähigen Kosten zu den Ausgabeposten, um Rückforderungen zu vermeiden.
  • Verstehen, worauf es aus Sicht der EU-Kommission bei der Durchführung, Dokumentation sowie Auswertung des Projekts ankommt.
  • Praxisorientiertes Lernen, was hinter den EU-Regeln steckt, um das EU-Projekt rechtssicher und zielführend abzuschließen.

 
In den Schulungskosten sind enthalten:

  • Workshop im Umfang von 4 Stunden.
  • Eine Bewertung in Form eines Kurzgutachtens, welches die Stärken und Schwächen Ihrer Projektskizze ausweist .
  • Zugang und Nutzung des WebCampus. Mit: Fachbibliothek, Chaträume und Foren für den kollegialen Austausch.
  • Zum Herunterladen und für die Projektarbeit vor Ort: Förderprogramme (Erläuterungen), Checklisten, Arbeitshilfen.
  • Zugang zu Fach- und Expertengespräche im Chatraum und Forum.
  • Individuelle - Online - Beratung.
  • Präsenz-Veranstaltung: Begrüßungsgetränk, Getränke im Tagungsraum. 

Der Schwerpunkt dieser Phase des Workshops bildet die Erstellung der verschieden Antragsdokumente und deren Verknüpfung untereinander. Es geht dabei um die inhaltliche Gestaltung eines Projekts und die formalen Anforderungen. 

Die Darstellung, welche Anforderungen zum Abschluss der Sichtbarkeit, Auswertung und Dokumentation für das EU-Projekt an Sie gestellt werden, runden die Inhalte des Workshops ab. Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, Sie erfolgversprechend durch die konkrete Antragstellung zu begleiten. Je besser Sie die Abläufe des Antragsverfahrens sowie die Antragsdokumente kennen, desto zielführender können Sie in der Projekt- und Budgetplanung sein.

 
Themen und Fragestellungen auf einen Blick:

  • Woher weiß ich, wann welches EU-Programm ausgeschrieben wird?
  • Welche Besonderheiten gibt es im Antragsverfahren zu spezifischen EU-Programmen?
  • Wie erfolgt das Registrierungsverfahren?
  • Was kann ich fördern lassen?
  • Werden Kosten der Vorbereitung des Projektes übernommen?
  • Kann man auch andere Aktivitäten durchführen als geplant?
  • Wie präsentiere ich Konsortium / Projektpartner?
  • Was ist, wenn Probleme bei der Projektdurchführung auftreten?
  • Wie muss ich mein Projekt dokumentieren? 

  • Wenn Sie wissen wollen, wie Sie ein rechtssicheres EU-Projekt gestalten können, dann sind Sie hier richtig.
  • Sie lernen die wichtigsten Bestandteile für die konkrete EU Förderung kennen.
  • Sie erhalten Erläuterungen, Vorlagen und Tipps für die Projekt- und Budgetplanung. 

  • Die Teilnehmenden arbeiten mit praxisnahen Lebenssachverhalten aus der EU-Förderung, Projektentwicklung entlang der EU- Förderkriterien.
  • Fallstudien zur EU-Förderung und den Stationen im EU-Projektlebenszyklus werden praxisorientiert dargestellt. Konkrete Fallbeispiele / Fallbearbeitungen stehen im Mittelpunkt.
  • Die Zusammenarbeit der Teilnehmenden über Online-Werkzeuge (Chaträume, Foren,) wird durch besondere Funktionen auf dem Europa Webkolleg - WebCampus unterstützt. 
  • Vortrag mit Power-Point-Präsentation, Erfahrungsaustausch und Gestaltungstipps für die Praxis runden die Methodenvielfalt in den Online - Dialog - sowie Präsenz-Schulungen ab.

Einsteiger*innen, Praktiker*innen, die ihren Kenntnisstand zum neuen EU-Förderzeitraum 2021-2027 aktualisieren und auffrischen wollen, zukünftige Projektleiter*innen, die sich auf ihren Job in einem EU-Projekt gut vorbereiten wollen, Projektmitarbeiter*innen aus Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Verwaltungen.

  • Vormittags-Veranstaltungen: 09:00 - 13:00  Uhr
  •  Nachmittags-Veranstaltungen 13:00 - 17:00 Uhr
Vorteile :
  • Seminarzeiten, welche erlauben den Vormittag oder Nachmittag für die Schulung einzuplanen. Bessere Integration in den Arbeitsablauf.
  • Ein Zeitfenster mit viel Raum zum Mitmachen. Kein frontaler Vortrag. Aktiv mitwirken können.
  • Kleine Gruppe. Damit Sie in der Masse nicht untergehen. Wissen zum Mitnehmen.
  • Dass Sie konzentriert und motiviert dabei sind, ist uns wichtig. Unterbrechungen durch virtuelle Erfrischungspausen sind im Ablauf eingeplant. Zum strecken, recken, Netzwerken. Oder: Einfach mal Pause machen. Wie bei einem Präsenzseminar.

Workshop -Termine


April
2021

EU-Förderung konkret

Workshop-Termine 

Vormittag: 09:00 - 13:00 Uhr  Unterbrechung durch Erfrischungspause 

  • 07 .04.2021
  • 22.04.2021 

Nachmittag: 13:00 - 17:00 Uhr. Unterbrechung durch Erfrischungspause.

  •  15.04.2021
Unsere Online-Seminar sind im Preis günstiger als Präsenzseminare. Denn wir geben die Kostenvorteile, die uns bei Online-Seminaren entstehen, an unsere Kunden weiter. Alle Preise je Teilnehmenden zuzüglich gesetzliche MwSt. 

150 €
zzgl. MwSt.
Mai
2021

EU-Förderung konkret

Workshop-Termine 

Vormittag: 09:00 - 13:00 Uhr  Unterbrechung durch Erfrischungspause 

  • 20.05.2021 

Unsere Online-Seminar sind im Preis günstiger als Präsenzseminare. Denn wir geben die Kostenvorteile, die uns bei Online-Seminaren entstehen, an unsere Kunden weiter. Alle Preise je Teilnehmenden zuzüglich gesetzliche MwSt. 

150 €
zzgl. MwSt.
Juni
2021

EU-Förderung konkret

Workshop-Termine 

Vormittag: 09:00 - 13:00 Uhr  Unterbrechung durch Erfrischungspause 

  • 17.06.2021

Unsere Online-Seminar sind im Preis günstiger als Präsenzseminare. Denn wir geben die Kostenvorteile, die uns bei Online-Se minaren entstehen, an unsere Kunden weiter. Alle Preise  je Teilnehmenden zuzüglich gesetzliche MwSt. 

150 €
zzgl. MwSt.
Juli
2021

EU-Förderung konkret

Workshop-Termine 

Nachmittag: 13:00 - 17:00 Uhr. Unterbrechung durch Erfrischungspause.

  •  15.07.2021 

 Unsere Online-Seminar sind im Preis günstiger als Präsenzseminare. Denn wir geben die Kostenvorteile, die uns bei Online-Seminaren entstehen, an unsere Kunden weiter. Alle Preise je Teilnehmenden zuzüglich gesetzliche MwSt. 

150 €
zzgl. MwSt.
Okt.
2021

EU-Förderung konkret

Workshop-Termine 

Vormittag: 09:00 - 13:00 Uhr  Unterbrechung durch Erfrischungspause 

  • 21.10.2021

Unsere Online-Seminar sind im Preis günstiger als Präsenzseminare. Denn wir geben die Kostenvorteile, die uns bei Online-Seminaren entstehen, an unsere Kunden weiter. Alle Preise je Teilnehmenden zuzüglich gesetzliche MwSt. 

150 €
zzgl. MwSt.

Inhouse-Veranstaltungen 

Bildung on Tour: Ihr Seminarort, ist überall dort, wo Sie uns buchen! Sprechen Sie uns an, wenn Sie an einer Schulung im Online oder Präsenz-Format interessiert sind, aber die angegebenen Termine / Orte für Sie nicht in Betracht kommen.

Workshop-platz-Reservieren

Wir verwenden Cookies
Cookie-Einstellungen
Unten finden Sie Informationen über die Zwecke, für welche wir und unsere Partner Cookies verwenden und Daten verarbeiten. Sie können Ihre Einstellungen der Datenverarbeitung ändern und/oder detaillierte Informationen dazu auf der Website unserer Partner finden.
Analytische Cookies Alle deaktivieren
Funktionelle Cookies
Andere Cookies
Wir verwenden Cookies, um die Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen sozialer Medien anzubieten und unseren Traffic zu analysieren. Mehr über unsere Cookie-Verwendung
Einstellungen ändern Alle akzeptieren
Cookies