Ihre Mitteilung an uns. Kontaktformular

Online-Dialog- mit  Praxisworkshop (Präsensveranstaltung)

BEDUC.EU - TEAM EUROPAPROJEKTE-WORKSHOP EU-FÖRDERUNG

BLICKPUNKT: EU-FÖRDERUNG

Blickpunkt: EU-Förderung

Es markiert den Startpunkt im Europaprojekt. Europaprojekte bestehen oft aus einem Bündel von Vorhaben und werden aus den verschiedensten strategischen Anlässen heraus entwickelt. Im Raum steht eine Ideenskizze oder Vision, welche in ein oder mehrere Vorhaben konkretisiert werden. In jeder Phase der Überlegungen, können dabei unterschiedliche Förderprogramme zielführend sein. Förderketten, in einem intelligenten Projektportfolio, verzahnt EU-Förderinstrumente mit bestehenden Programmen von Bund und Ländern, sodass, in einer Langfrist-Strategie, die Ziele, eigenmittelschonend und schneller, erreicht werden können. Dazu ist es wichtig zu wissen, welche Förderprogramme: Wer, Was, Wie, fördert.

Standort im EU-Projektlebenszyklus

  • Wenn Sie interessiert an einer EU-Förderung sind, bislang noch wenig Erfahrung mit EU-Förderprogrammen haben, ist dies der richtige Startpunkt für Sie. 
  • Ebenso, wenn Sie sich generell über die verschiedenen aktuellen Programme und Förderinstrumente der EU im neuen Förderzeitraum 2021-2027 informieren wollen.
  • In diesem Workshop erhalten Sie Tipps und Hinweise zu den Förderthemen in der EU- Förderperiode 2021-2027. Es gibt Ihnen eine Orientierungshilfe an die Hand, welche Maßnahmen, Produkte, Dienstleistungen für eine EU-Förderungen besonders geeignet sind.
Je besser Sie einen Überblick über die EU- Finanzinstrumente und Förderthemen haben, desto zielführender können Sie in der Projektplanung Ihres Vorhabens auf die EU-Förderung, zurückgreifen.

EU-förderung

Verstehen.

  • Verstehen, worauf es bei den Fördermittel-Programmen und Ausschreibungen ankommt.
  • Erfahren, welche Förderprogramme und Förderthemen es gibt.
  • Erfolgsaussichten einschätzen.

EU-strukturen

EINORDNEN.

  • Einordnen, einer Idee, Visio, zu einem EU-Förderprogramm / Förderthema.
  • Risiken und Probleme bei der Umsetzung.
  •  Aufwand für Beantragung und Abwicklung.

EU-Förder-Schritte

ERARBEITEN.

  • Was ist neu in im Förderzeitraum 2021-2027? Was bleibt? Was fällt weg?
  • Wie kann man durch die "Vereinfachung" in der neuen Förderperiode Synergien mit Förderprogrammen von Bund, Ländern und der EU optimal nutzen.
  • Welche neuen Mittel stehen Deutschland durch "Next Generation EU" zur Verfügung und was kann davon abgedeckt werden?

Workshop-Schwerpunkte

Welche EU-Programme fördern was? 
  • Welche EU-Fördermittel und Förderthemen gibt es?
  •  Wo und wann, kann wer EU-Fördermittel beantragen?
  • Wo findet man konkrete Informationen zum Antragsprozess? 

Innovation - Europäischer Mehrwert - Nachhaltigkeit 
  • Was bedeutet Europäischer Mehrwert?
  • Was bedeutet Innovation?
  • Warum ist die Nachhaltigkeit so wichtig?

Welche innovativen Vorhaben haben eine Chance auf Förderung
  • Innovative Projektideen gibt es zahlreiche, nur welche sind die geeigneten EU-Förderinstrumente, um diese Vorhaben umsetzen zu können?
  • Welche europäischen Fördermittel lassen sich für welche Aktivitäten, Produkte Entwicklungsschritte und Zielgruppen nutzen?
  • Wie können Synergien genutzt werden, um förderspezifische Erweiterungsmöglichkeiten zu realisieren? (Ko-Finanzierung Förderkette/Multiprojekte, …).

Individuelle Beratung für das Europaprojekt. Zum Workshop EU-Förderung gehört auch eine Projektberatung. 
  • Die Projektberatung umfasst die Evaluierung der Förderthemen, Förderpotenzial und nutzbare EU-Fördermittel für das Vorhaben 
  • Sie erhalten eine klare Handlungsempfehlungen für die nächsten Schritte auf dem Weg zu einer europäischen Förderung.

BEDUC.EU - TEAM EUROPAPROJEKTE-Workshop EU-Förderung

Qualifizierungsziele - Mehrwert - Nutzen.

Qualifizierungsziele: 

  • Die Teilnehmenden lernen durch Fallstudien, die Dokumente zu den Rahmenbedingungen der EU-Programme im Förderzeitraum 2021-2027, kennen. Können so die Unterscheidung der Brüsseler Aktionsprogramme und Nationale EU-Förderfonds verstehen und sind in der Lage das richtige Förderprogramm für ihr Vorhaben zu identifizieren.
  • Durch Good-Practice-Beispiel aus der EU-Förderung werden die Teilnehmende in die Lage versetzt, die politischen und spezifischen Ziele der EU und ihre Wichtigkeit für die EU-Förderung zu verstehen.
  • In Teilnehmenden-Projekten analysieren Teilnehmenden die Förderthemen in der EU-Förderperiode 2021-2027, mit Blick auf eigene Projektideen / Vorhaben, und sind so in der Lage, Chancen auf eine EU-Förderung in spezifischen EU-Programmen zu identifizieren.
  • Sie stärken ihre Teamkompetenz durch die Zusammenarbeit über Online-Werkzeuge auf dem Web-Campus (virtuelle Teamarbeit) und in Teilnehmenden-Projekten im Praxisworkshop vor Ort.

Methode:

  • Die Teilnehmenden arbeiten mit praxisnahen Lebenssachverhalten aus der EU-Förderung entlang der EU- Dokumente und Good-Practice-Beispiel aus der EU-Förderung,
  • Fallstudien aus der EU-Projektförderung werden praxisorientiert dargestellt. Konkrete Fallbeispiele / Fallbearbeitungen stehen im Mittelpunkt der praktischen Arbeit im Workshop.
  • Vortrag mit Power-Point-Präsentation, kontinuierliches Feedback, Falldiskussionen und Erfahrungsaustausch runden die Methodenvielfalt im Workshop ab. 
  • Die Förderthemen der Teilnehmenden stehen dabei im Vordergrund.

Workshop-thema

Praxisorietiert.

  • Workshop-thema durch mediale Präsentation der Thematik.
  • Für Nicht-Jurist: innen. Leicht lesbare und verständlich aufgearbeitete Darstellungen der Präsentationen und Seminarunterlagen rund um die EU-Förderung.
  • Darstellung. Orientiert an die Arbeit für Projekte und Fördervorhaben vor Ort.
  • Lösungen von Förderhürden am Praxisfall. 
  • Übersichten, Checklisten: Um Förder-Potenziale und Förder-Voraussetzungen zu erfassen und zu strukturieren. Förderschädliche-Sachverhalte vermeiden.
  • Wissen zum Mitnehmen. Kommentierte Skripte für die Förderpraxis. 

Workshop-Inhalte

NAH AN DER PRAXIS.

  • Seminarablauf mit System. Immer nah an der Praxis.
  • Kompass. Orientierung im Förder-Dschungel: Wissen, worum es geht.
  • Blickpunkt. EU-Förderung auf den Punkt gebracht: Verstehen, worauf es bei Förderprogrammen und Ausschreibungen ankommt.
  • Gemeinsam stark. Netzwerkarbeit: Fach - Foren. Chaträume. Zusammenarbeit im Workshop.
  • Praxisberatung. Unterstützung vor Ort: Expertenrunde. Online - Beratung.
Workshop 

Nutzen u. Mehrwert

  • Flexible und hybride Veranstaltungsformate. Bessere integration in den Arbeitsablauf. Während der Pandemie hat sich gezeigt, dass viele Seminar-Ziele, insbesondere erforderliches theoretisches Hintergrundwissen, auch mit weniger Reisen umgesetzt werden können, z. B. durch die Nutzung von Online- oder Hybridformaten. 
  • Wichtig zu wissen für die Kostenerstattung:   Damit Sie keine Probleme bei der Erstattung der Workshopkosten bekommen, haben wir unseren Seminarablauf an die neuen Vorgaben der Kostenträger angepasst. 
  • Dem Grundsatz von Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit sowie der Kriterien „umweltverträglich“ und „nachhaltig“, soll bei der Kostenerstattung Rechnung getragen werden.

Workshopleitung - Referent: innen:
Nico Calò 

"Ich verknüpfe theoretisches Hintergrundwissen mit langjähriger praktischer Berufserfahrung als Führungskraft, Politikberater in Brüssel, Projektleiter in EU-Projekten. Mein Anspruch ist es, Teilnehmenden im Workshop, einen theoretisch fundierten aber dennoch praktisch- zielführenden Blick auf die Fördermöglichkeiten für die eigenen Ideen und Visionen zu ermöglichen. Ob als Workshopleiter oder Strategischer-Fördermittel-Berater: Partnerschaftlich zu handeln. Als Team, im Dialog mit den Teilnehmenden / Kunden zu sein, ist mir wichtig.

Kurzprofil:
Jurist, Politik- und Strategieberater. EU-Projektentwickler


Zielgruppe

EINSTEIGER*INNEN
  • Die Kenntnisse zur europäischen Förderung gewinnen möchten,
  • Die sich einen fundierten Überblick über die deutsche und europäische Projektförderung verschaffen möchten.
  • Die mit Hilfe von Fördermöglichkeiten ihr Unternehmen, Dienstleistungen, Prodkukte, innovativ weiterentwickeln wollen.
PRAKTIKER*INNEN
  • Die an transnationaler Zusammenarbeit in europäischen Projekten mit Hilfe von Fördermitteln interessiert sind.
  • Welche, Interesse an Förderung von Innovationsprozessen, Produktentwicklung und Verbesserung der Wettbewerbs-fähigkeit haben.
  • Die ihr Wissen zur EU- Förderung erweitern, professionalisieren, auffrischen wollen.
Projekt-Team
  • Die ihre Expertise zur Durchführung und Umsetzung in EU-Förderprojekten optimieren möchten.
  • Die sich Grundlagenwissen zu Projektplanungsmethoden sowie zur Fördermittellogik im Europaprojekt aneignen möchten,
  • Welche, europäische Fördermittel im Förderzeitraum 2021-2027 beantragen wollen.

Ihr Weg zum Workshop:


BEDUC.EU - TEAM EUROPAPROJEKTE-WORKSHOP EU-FÖRDERUNG

Anmeldung, Organisatorisches.

Workshop

Leistungsumfang.

  • Workshop im Umfang von 16 Stunden.
  • Analyse der Stärken und Schwächen im Vorhaben. Geschäfts- Unternehmens-Strategie. Zusammengefasst in einem schriftlichen Bericht mit konkreten Handlungsempfehlungen. Sie haben kein konkretes Vorhaben in Planung? Kein Problem. Ihr Anspruch auf die Potenzialanalyse bleibt bis zu 6 Monaten nach dem Ende des Seminarbesuchs bestehen.
  • Ausführliches Seminar-Skript
  • Präsenz-Veranstaltung: Getränke im Tagungsraum. Snack / Erfrischungspausen. Mittagessen.

Unser Versprechen:
Mit der Reservierung gehen Sie keine Verpflichtung ein, insbesondere stellt diese keine verbindliche Anmeldung dar. Die Reservierung verfällt automatisch, wenn keine verbindliche Anmeldung bis 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgt.

Workshop-Ort

wo Sie uns buchen!

  •  Kein passender Termin? Sprechen Sie uns an, wenn Sie an einer Schulung im Online, Präsenz oder Kombination aus beiden Formaten interessiert sind, aber die angegebenen Termine / Orte für Sie nicht in Betracht kommen.
  • Sichtbar werden! Veranstaltungen sind eine wichtige Plattform für die Verbreitung und die Nutzung von Ergebnissen aus Ihrem Europaprojekt. Und oft Voraussetzung für die Förderung! Dies ist der Ort für die Platzierung von Themen, Strategien und Perspektiven sowie Fachaustausch, Vernetzung und Dialog.
Gute Gründe für Inhouse-Veranstaltungen: 
  • Wir bringen Wissensvermittlung und Kompetenzentwicklung in Ihr Arbeitsumfeld vor Ort.
  • Maßgeschneiderte Inhalte, passgenau für die Kenntnisse, welche im Team, Gremium, für Ihr Thema benötigt werden.

Im Workshop 

Gut zu wissen.

  • Kein frontaler Vortrag. Aktiv mitwirken können. Ein Zeitfenster mit viel Raum zum Mitmachen.
  • Damit Sie in der Masse nicht untergehen. Kleine Gruppe. Wissen zum Mitnehmen.
  • Dass Sie konzentriert und motiviert dabei sind, ist uns wichtig. Unterbrechungen durch Erfrischungspausen sind im Ablauf eingeplant. Zum strecken, recken, Netzwerken. Oder: Einfach mal Pause machen.
  • Ökologisch-Nachhaltig: Kombination, Online/Präsenz, weniger Reisen, reduziert die Klimabelastung. Tagungshotels, gut mit ÖPNV erreichbar, spart Co2 ein. 

Blickpunkt: EU-Förderung
FÖRDER-WISSEN ZUM MITNEHMEN.

Workshop-Preis €377, - für Online + Präsenz,pro Person / Gruppenanmeldungen ab 2 Personen, 10 % Preisnachlass, zzgl. MwSt. 

Durchführung:

  •  1. Teil: Online- Dialog:09:00 Uhr - 16:30 Uhr. 
  • 2. Teil: Präsenzworkshop: 10:00 Uhr - 18:30 Uhr.


Jetzt, Workshop-Platz-Reservieren,
BILDUNG ON TOUR
Ihr Workshop, ist überall dort, wo Sie uns buchen!

Team Beratung Inhouse - Training klärt mit Ihnen: 

  • Inhalte, Umfang, Dauer sowie Ziele der Qualifizierung.
  • Entwickeln gemeinsam mit Ihnen, Ihre individuelle Qualifizierungslösung.
  • Gerne erstellen wir für Sie basierend auf Ihrem Bedarf ein unverbindliches Angebot.


Fördermittel-Check
Wissen, was Förderprogramme von morgen sind.

Fördertipp:

  • Bei Vorliegen der Voraussetzungen, können die Beratungskosten, durch Beratungsförderung, um bis zu 50% reduziert werden. 
  • NGO, gemeinnützige Organisationen, Vereine, können Bundes und Landesmittel in Anspruch nehmen. 


EU- Förderung. Alles auf einen Blick!


BEDUC.EU - TEAM EUROPAPROJEKTE 

EU- Förderung. Alles auf einen Blick!

Wir verwenden Cookies
Cookie-Einstellungen
Unten finden Sie Informationen über die Zwecke, für welche wir und unsere Partner Cookies verwenden und Daten verarbeiten. Sie können Ihre Einstellungen der Datenverarbeitung ändern und/oder detaillierte Informationen dazu auf der Website unserer Partner finden.
Analytische Cookies Alle deaktivieren
Funktionelle Cookies
Andere Cookies
Wir verwenden Cookies, um die Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen sozialer Medien anzubieten und unseren Traffic zu analysieren. Mehr über unsere Cookie-Verwendung
Einstellungen ändern Alle akzeptieren
Cookies