KONTAKTFORMULAR Hier: Der einfachste Weg, mit uns in Kontakt zu treten.
TELEFON
+49 176 6892 0959
ANSCHRIFT - BUSINESS CAFÉ EUROPA
Leinenweberstraße 70, 70567 Stuttgart.
Strategische -Fördermittelberatung aus einer Hand.
Mit unserer Verbundberatung haben Sie immer eine direkte Ansprechperson und zugleich ein starkes Netzwerk an Kooperationspartnern hinter sich. Wir stellen sicher, dass Kunden durch die passenden Partner im Fördermittelprozess begleitet werden.

Team Business Café Europa

 PARTNERSHIP : beduc.eu  & frank Radynski gmbh

Nicola Calò "Ich verknüpfe theoretisches Hintergrundwissen mit langjähriger praktischer Berufserfahrung als Führungskraft, Dozent, Politikberater in Brüssel, Projektleiter in EU-Projekten." 

Frank Radynski "Ich bin als Fördermittellotse und Finanzierungsexperte ein erfahrener Ansprechpartner, wenn es um die Finanzierung von Innovations- und Wachstumsfinanzierungen sowie Unternehmensgründungen geht."


Jurist, Sozialwirt, Politik- und Strategieberater. EU-Projektentwickler. 
Beduc.eu

Nicola Calò


Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Frank Radynski GmbH. BQZ-geprüfter Gründungsberater.  
Frank Radynski Gmbh

FRANK RADYNSKI


Netzwerk-Experten-Pool

Im Business Café Europa treffen Sie auf ausgewiesene Experten. Dieses besteht aus:

  • Experten im Themenfeld: Europaprojekte, Gründungen und Unternehmensentwicklung.
  • Projekt- und Organisationsentwicklung.
  • Sie sind Experten auf ihrem Gebiet und verfügen über Fach- und Beratungs- Kompetenz und langjährige Praxiserfahrung sowie Kontakte zur EU sowie Bewilligungs-Institutionen in der EU und Deutschland.
  • Mit dem Business Café Europa, haben Sie Zugang zu einem nachhaltigen Erfahrungstransfer in Netzwerken mit nationalen und  europäischen Partnern.

Was Sie von uns erwarten können?

Sie haben eine innovative Idee!
  • Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg zur Projektförderung!
Sie finden es schwierig, die Entwicklung eine neuen Idee parallel zum Tagesgeschäft voranzutreiben?
  • Wir unterstützen Sie in allen Phasen der Konzeption.
Sie haben einfach zu wenig Zeit Ihre Projekt-Idee in einem erfolgsversprechenden Fördermittelantrag darzustellen?
  • Wir begleiten Sie gerne durch das Antragsverfahren.
Vorteil für den Kunden: • Bringen das Projekt schneller durch den Fördermittel- und Finanzierungs-Dschungel. Keine zusätzliche Belastung im Tagesgeschäft. Optimierung der Personalkosten,

Zielorientierte Fördermittelberatung.


Teilnehmen  & Projekte Umsetzen

Wer wird durch die EU gefördert?

Business für Europa

  • In der zukünftigen Europa 2021 Strategie nimmt die unternehmerische Tätigkeit eine besondere Rolle ein.
  • Im Fokus stehen hier: Klein- und Mittelständische Unternehmen (KMU), StartUps , Selbständige, Freie Berufe, werden im Förderzeitraum 2021 - 2027, als Schlüssel zu Innovation und Wissenstransfer angesehen und nehmen daher einen besonderen Stellenwert in der EU-Förderung ein.
  • Die Bandbreite der Förderung reicht von Forschungs- und Demonstrationsprojekte, Vermarktung; Standort-Erweiterungen. Bis hin zu Netzwerkbildung, unternehmerische Partnerschaften, Internationalisierung, Qualifizierung von Beschäftigten.
Wichtig zu wissen:
  • Die Förderschwerpunkte 2021 - 2027: Nachhaltige Infrastruktur; Forschung, Innovation und Digitalisierung; Kleine und mittlere Unternehmen; Soziale Investitionen und Kompetenzen.
  • Im Wirtschaftssektor wurden die 14 EU-Finanzierungsinstrumente aus dem Förderzeitraum 2020, zur Förderung von Investitionen unter dem Dach eines Förderinstruments „InvestEU“ vereint. So wird es mit dem Programm InvestEU möglich sein, Ergebnisse aus Horizont Europa über besondere Fenster, die Forschung und Innovation gewidmet sind, auf den Markt zu übertragen und innovative KMU zu unterstützen.

Business Café Europa: Nutzen / Mehrwert für die unternehmerische Tätigkeit:

  • Erfolgversprechende Unternehmensstrategien beschleunigen - Unternehmerische Vorhaben förderfähig machen.
  • Kostenlose Vorabprüfung Ihres Projektes - Keine versteckten Kosten.
  • Zeitersparnis und Fehlervermeidung durch externe Beratung - Bessere Chancen auf Förderung.
  • Entlastung vom Verwaltungsaufwand bei der Planung, Antragstellung auf dem Weg zum erfolgreichen Fördermittelantrag.
  • Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Beratungsteam - Langjährige Kontakte zur EU- und Bewilligungsinstitutionen.

Stadt von Morgen

  • Städte, Gemeinden, Regionen, stehen ständig vor dem Problem notwendiger Investitionen.
  • Diverse Förderprogramme zu nutzen, ist daher für sie von besonderer Relevanz.
  • Die EU bietet eine Reihe von Fördermöglichkeiten, die von Investitionen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und Effizienz bis hin zu Infrastrukturprojekten sowie lokalen wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt reichen.
  • Um kommunale, städtische oder regionale Fördermittel-Projekte nachhaltig zu implementieren, müssen Strategie, Fördermittelrecherche und Umsetzung individuell ausgerichtet sein.
  • Wir entwickeln mit Ihnen die dafür passende Lösung.
Wichtig zu wissen:
  • Die EU- Förderprogramme unterstützen Städte, Kommunen, Regionen bei der struktureller Anpassung und dem wirtschaftlichen Wandel (Transformation) für die "Stadt von Morgen! "
  • Der Großteil der EU-Fördermittel für Städte, Gemeinden und Regionen im Förderzeitraum 2021-2027 wird dezentral, also in den EU-Mitgliedstaaten, für Deutschland, durch Bund und Länder, verwaltet. 
  • Im neuen Förderzeitraum 2021- 2027 wird der Europäische Sozialfonds als Sozialfonds+ weitergeführt. Synergien und Maßnahmen zwischen verschiedenen Förderprogrammen sowie der Regionalförderung, Horizont Europa (Forschung und Entwicklung) können besser genutzt und kombiniert werden

Business Café Europa : Nutzen / Mehrwert für Kommune, Stadt, Region:

  • Erweiterung des kommunalen Handlungsspielraums: gespartes Budget kann an anderer Stelle verwendet werden.
  • Stärkung Wirtschaftsstandort (Bessere Niederlassungsvoraussetzungen, Wettbewerbsvorteile, grenzübergreifende gemeinsame Dienste und Leistungsangebote).
  • Kostenlose Vorabprüfung Ihres Projektes - Keine versteckten Kosten.
  • Zeitersparnis und Fehlervermeidung durch externe Beratung - Bessere Chancen auf Förderung.
  • Entlastung vom Verwaltungsaufwand bei der Planung, Antragstellung auf dem Weg zum erfolgreichen Fördermittelantrag.
  • Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Beratungsteam - Langjährige Kontakte zur EU- und Bewilligungsinstitutionen.

Investition in Menschen

Die EU beeinflusst  in Europa  zunehmend die verschiedensten sozialen Bereiche in der Zivilgesellschaft. Die Bandbreite der Förderthemen für Akteure in der  Zivilgesellschaft sind groß. Die Prioritäten im Förderzeitraum 2021-2027 sind:
  • Migranten und ihre Eingliederung in den Arbeitsmarkt; ; Investitionen in Bildung und Kompetenzen (vor allem digitale Grundkompetenzen);
  • Sozialen Inklusion (Vermeidung und Bekämpfung von Armut und Ungleichheit);
  • Förderung der Mobilität der Arbeitskräfte und der sozialen Innovation;
  • Gesundheitswesen (Zugang sowie Stärkung der Gesundheitssysteme mit Schwerpunkt auf dem digitalen Wandel).
  • Mehr Beteiligung von jungen Menschen aus benachteiligten Verhältnissen (Inklusion)
  • Jungen Menschen. Bildungsmöglichkeiten eröffnen und Mobilität ermöglichen.
Wichtig zu wissen:
  • Die Programme sind offen für öffentliche, gemeinnützige und private Organisationsformen.
  • Besteht Ihre Projektidee im Beraten, Begleiten, Qualifizieren von Menschen. Arbeitsplätze schaftten sowie Existenzgründung, so stehen zielgruppenspezifische EU - Fördermittel zur Verfügung.

Business Café Europa: Nutzen Mehrwert für Öffentliche, private, gemeinnützige Organisationen:

  • Stärkere Profilierung der Einrichtung (Imagesteigerung gegenüber Zielgruppe, Kunden, Zuwendungsgeber, Öffentlichkeit; ).
  • Chance auf Kooperationen mit europäischen Partnern (Erhöhung der Problemlösungskompetenz durch Erfahrungsaustausch und Vernetzung).
  • Erweiterung der Agenda mit neuen, erfolgversprechenden Angeboten für die Zielgruppe - Vorhaben und Initiativen förderfähig machen.
  • Steigerung und Verstetigung der interkulturellen Kompetenz in der Organisation.
  • Kostenlose Vorabprüfung Ihres Projektes - Keine versteckten Kosten.
  • Zeitersparnis und Fehlervermeidung durch externe Beratung - Bessere Chancen auf Förderung.
  • Entlastung vom Verwaltungsaufwand bei der Planung, Antragstellung auf dem Weg zum erfolgreichen Fördermittelantrag.
  • Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Beratungsteam - Langjährige Kontakte zur EU- und Bewilligungsinstitutionen.

Förderoptimale Gestaltung :
Höhere Förderquote. Erfolg beim Fördermittel-Antrag!

Innovative Projekte, haben immer eine Europäische Dimension und Mehrwert.

  • Eine meist entscheidende Frage, ob ein Vorhaben durch die Europäische Kommission gefördert werden kann, ist die Frage nach der Europäischen Dimension / Mehrwert.
  • Übergeordnetes Prinzip der EU-Förderpolitik ist, dass die Durchführung von EU-Projekten nicht Selbstzweck ist, sondern aus der Sicht der EU-Kommission,  die Umsetzung von Europa-Politik beinhaltet.
  •  Ein Projekt hat einen sog. "Europäischen Mehrwert / Dimension", wenn die Ergebnisse des Projektes, außer für  die unternehmerische Tätigkeit, Organisation,  Region / das Land, dem Projekt-Standort, auch einen Nutzen für die Europäische Union entsteht.
Wichtig zu wissen:
  • Denken Sie dabei nicht immer nur an "Brüssel". 80% der EU-Fördermittel werden in den EU-Mitgliedsländern verwaltet.  Also auch in Deutschland.
  • Die Projektergebnisse müssen nicht für alle EU-Mitgliedsländer einen Mehrwert haben. Deutschland hat EU Vorgaben zu erfüllen. Wenn Ihre Idee dazu beiträgt, diese Ziele zu erfüllen, dann hat das Projekt einen "Europäischen Mehrwert".
Die EU gewährt Finanzhilfen in Form von Zuschüssen und Finanzfördermittel (Darlehen, Bürgschaften…).  In der EU-Förderperiode 2021-2027 liegen die Schwerpunkte der Förderung bei diesen  politischen und spezifischen Zielen:
  • Intelligenteres Europa durch Innovation, Digitalisierung, wirtschaftlichen Wandel sowie Förderung kleiner und mittlerer Unternehmen.
  • Grüneres, CO2-freies Europa, das das Übereinkommen von Paris umsetzt und in die Energiewende, in erneuerbare Energien und in den Kampf gegen den Klimawandel investiert. Beiträge zur nachhaltigen Entwicklung in den Bereichen Umweltschutz, Ressourceneffizienz, CO2-Reduzierung, Biodiversität, Klimaschutz bzw. Klimawandel.
  • Stärker vernetztes Europa mit strategischen Verkehrs- und Digitalnetzen.
  • Sozialeres Europa, das die Europäische Säule sozialer Rechte umsetzt und hochwertige Arbeitsplätze, Bildung, Kompetenzen, soziale Inklusion und Gleichheit beim Zugang zu medizinischer Versorgung fördert. 
  • Gleichstellung von Männern und Frauen
  • Nichtdiskriminierung und Chancengleichheit
  • ein bürgernäheres Europa durch Unterstützung lokaler Entwicklungsstrategien und nachhaltiger Stadtentwicklung in der gesamten EU.
Business-Cafè Europa - Fördertipp
Tipp: Neue Förderperiode 2021-2027
  • Durchlässigkeit zwischen den Förderprogrammen wurde verbessert.
  • Zugangsmöglichkeiten erleichtert. Vereinfachung führen zur Reduzierung des Verwaltungsaufwands.
 Dies ermöglicht  eine langfristige  Planung für Projekte in  Ihrem Vorhaben und diese durch Förderketten weiterzuentwickeln. Wichtig:
  •   Sich bereits jetzt auf die EU-Förderthemen auszurichten, denn sie sind eine wichtige Finanzierungsquelle für zukünftige strategische Entscheidungen: In der unternehmerischen Tätigkeit . Der Stadt-/ Regionalentwicklung. Für die Erweiterung der Agenda in Sozialunternehmen und gemeinnützigen Einrichtungen.
Synergien und Förderkette. Vielfalt der Fördertöpfe

Fallbeispiel Tourismus

In der Covid19 Pandemie ist der Tourismus-Sektor einer der am stärksten betroffenen Bereiche in der EU. Das Fallbeispiel Tourismus zeigt, wie vielfältig die EU-Fördertöpfe sind. In Abhängigkeit von Ziel und Europäischem Mehrwert können Förderprograme der EU in Anspruch genommen werden. Einige Förderinstrumente der EU können auch genutzt werden, um die Tourismusbranche anzukurbeln und Herausforderungen zu meistern. So können z. B. Aktivitäten zum Aufbau von Reiseinfrastrukturen – wie Häfen oder Flughäfen – unterstützt, die Energieeffizienz von Hotels verbessert, Naherholungsgebiete reaktiviert oder die Diversifizierung von KMUs finanziert werden. Für den Tourismus gibt es keinen gesonderten EU-Fonds, aber es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die bestehenden EU-Fonds auch zur Finanzierung tourismusbezogener Vorhaben zu nutzen. Diese sind im Folgenden beschrieben. Die Liste dient lediglich als Orientierung, ist nicht abschließend, da sich in Zukunft in anderen Finanzierungsinstrumenten weitere Möglichkeiten ergeben können. Mit unserem Monitoring EU-Förderung, sind wir immer gut informiert, wissen: wann, was und wie gefördert wird und mit welchen Förderprogrammen, Projekte am besten kombiniert werden können.

Region Stärken .
 Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE):
Im Rahmen des EFRE können unter anderem die folgenden Tourismusmaßnahmen gefördert werden:
  • technologische Innovation, Tourismuszentren,
  • nachhaltige kleine Tourismusinfrastrukturen,
  • Förderung von touristischen Aktivitäten. Stärkung Unternehmertum.
Ländlicher Raum -   Attraktiv gestalten.
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Im Fokus von ELER steht für den Tourismus:
  • Nachhaltigen und verantwortungsvollen Tourismus,
  • Wiederherstellung bzw. Sanierung des Kultur- und Naturerbes von Dörfern und Naturlandschaften,
  • Investitionen in Freizeitinfrastrukturen und die Schaffung von Zentren und Netzwerken.
BeitrÄg für die Umwelt.
 LIFE-Programm- Das EU-Finanzierungsinstrument für die Umwelt:
Ziel von Life: Umweltfreundliche, innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen in Europa zu etablieren. Im Tourismussektor:
  • Entwicklung von Produkten mit hoher Wertschöpfung in Nischen-Märkten (z. B. Ökotourismus),
  • Natur und biologische Vielfalt sowie Umweltmanagement.
Kultur. Erleben.
 Programm „Kreatives Europa“ :
Gefördert werden die kulturelle und sprachliche Vielfalt und das kulturelle Erbe Europas sowie die Wettbewerbsfähigkeit und das wirtschaftliche Potenzial des Kultur- und Kreativsektors. Im Fokus von "Kreatives Europa"   steht für den Tourismus:
  • Kultur-, Gastronomie- und Sporttourismus,
  • branchenübergreifende Aktionsbereich für gemeinsame Projekte der Kultur- und Kreativwirtschaft.
  • Länderübergreifende Vorhaben und Kooperationsnetze.
Investition in Menschen .
Europäischer Sozialfonds+ , Erasmus:
  • Europäische Sozialfonds+ : Berufliche Aus- und Weiterbildung im Arbeitsumfeld Tourismus.
  • Erasmus+ : Beraufsausbildung sowie  Fortbildungs- und  Bildungsmaßnahmen für junge Menschen im Tourismusbereich.
  • Erasmus für Jungunternehmer: Erfahrungen im Torurismussektor in Europa sammeln.
Investieren in Europa.
Programme InvestEU:
Das Programm besteht aus folgenden Bestandteilen: InvestEU-Fonds, InvestEU-Beratungsplattform,  InvestEU-Portal. Im Fokus  steht für den Tourismus:
  • Wettbewerbsfähigkeit in der Digitalisierung  stärken ( Beispiel: intelligentes Buchungssystem, ..).
  • Nachhaltiges Wachstum unter ökologischen und klimabezogenen Aspekten  (Beispiel: Nachhaltiger Hotelbetrieb,  ...).
Business Café Europa - Fördertipp: Mit EU-Fördermittel, Mehrwert erzeugen:
  • Schutz und Schaffung von Eigenkapital. Zinsvorteile nutzen. Liquiditätssicherung. Nicht rückzahlbare Zuwendungen erhalten.
  • Wachstumsvorsprünge.  Ratingverbesserung.  Verbesserung der Bonität.
  • Lohnkosten senken. Beraterkosten senken. Niedrigere Kosten (bei Zinsen, Personal, Sachkosten...).
  • Gewinne erhöhen. Liquidität verbessern. Marktanteile schneller erhöhen.
Business Café Europa - Bausteine in unserem Leistungspaket strategischer Fördermittelberatung.

  • Fördermittel-Check.
  • Fördermittel-Beratung.
  • Seminare, Workshops.

Beratung und Fördermittel-Check
Wir suchen nicht - Wir finden!

Lassen Sie uns über Ihr Vorhaben sprechen! Mit Blick auf die Auswahl der Förderprogramme: Wo mit der Suche beginnen? Oder: Wie den passenden Deckel zum Fördertopf finden? Aller Anfang ist schwer. 10% der Unternehmen verzichten auf Fördermittel. Jedes Jahr werden mehrere Millionen Euro Fördermittel nicht abgerufen. Keiner will sie haben!
Kommen wir ins Gespräch!

EU-Monitoring Fördermittel
Wissen, was Förderprogramme von morgen sind.

  • Bedarfs- Potenzialanalyse kostenfrei. 
  • Das Fördermittel- Monitoring wird auf die individuelle Geschäfts- und Unternehmensstrategie angepasst. 
  • Erfolg: Durch das EU-Monitoring: Fördermittel erhalten Sie eine klare Bewertung aller relevanten Entwicklungen in der Förderlandschaft sowie strategisch wichtige Handlungsempfehlungen zum Starten und Durchführen von Fördermittel-Vorhaben.

EU-Monitoring Fördermittel-Anfragen

Online-Dialog-Fördermittel-Seminar:
Idee - Innovation - Markterfolg.

Wir sind Unterstützer bei der Weiterentwicklung von Unternehmen.

  • Fördermittel-Projekte bestehen oft aus einem Bündel von Vorhaben.  Beispielsweise Förderthemen wie: Umwelt, Energie, Markterschließung, Partnerschaften, Qualifizierung Personal, Schaffung von Arbeitsplätzen sowie Maßnahmen oder Produkte, um einige zu nennen, können Teil eines innovativen Fördermittel-Vorhabens sein.
  • Fördermittel-Vorhaben werden aus den verschiedensten strategischen Anlässen entwickelt. Oft ist die Eigenmittel schonende Umsetzung und Entwicklung innovativer Ideen oder auch die Begrenzung von Risiken, die den Startpunkt der Projektentwicklung für ein Fördermittel- Vorhaben markiert. 
  • Die EU, der Bund und die Länder gewähren hierfür Gelder in Form von Finanzhilfen, die mit der Politik der Europäischen Union, der nationalen und regionalen Agenda, zusammenhängen. 
  • Um ein Fördermittel-Vorhaben optimal und besser gestalten zu können, ist es notwendig, sich im Vorfeld einen Überblick über die Förderschwerpunkten und Zielsetzungen der Förderpolitik, zu verschaffen.
Zu den Seminarinhalten
Business Café Europa

Alles auf einen Blick!

Wir verwenden Cookies
Cookie-Einstellungen
Unten finden Sie Informationen über die Zwecke, für welche wir und unsere Partner Cookies verwenden und Daten verarbeiten. Sie können Ihre Einstellungen der Datenverarbeitung ändern und/oder detaillierte Informationen dazu auf der Website unserer Partner finden.
Analytische Cookies Alle deaktivieren
Funktionelle Cookies
Andere Cookies
Wir verwenden Cookies, um die Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen sozialer Medien anzubieten und unseren Traffic zu analysieren. Mehr über unsere Cookie-Verwendung
Einstellungen ändern Alle akzeptieren
Cookies