Studienprogramm höhere Berufsbidlung

Geprüfte Fachwirt für Büro- und Projektorganisation 
(Bachelor Professional in Office and Project Organisation)

Fachwirte für Büro- und Projektorganisation

PROFIL 

Fachwirte für Büro- und Projektorganisation sind die „Office - Profis“ und können in der Wirtschaft, Verbänden, freien und kommunalen Einrichtungen sowie staatlichen Einrichtungen eingesetzt werden. Sie koordinieren die Arbeitsprozesse in Büros, etwa von Geschäftsbereichen oder Fachabteilungen, ermitteln bürowirtschaftsbezogene Kennzahlen und werten sie aus. Zudem planen, organisieren, koordinieren und kontrollieren sie Projekte und Veranstaltungen im In- und Ausland. Sie wirken daran mit, betriebliche Prozesse zu gestalten und zu optimieren und betreuen in Projekten eigenständige Aufgabenbereiche. Die zielgruppenorientierte Gestaltung und der Einsatz von Kommunikations- und Werbemitteln gehören dabei ebenso zu ihren Aufgaben wie angemessenes und sachgerechtes Kommunizieren. Projektorganisation, effizientes Management, E-Business und die zunehmende Internationalisierung bestimmen das Aufgabenprofil der Fachwirte für Büro- und Projektorganisation

Abschlussbezeichnung Bachelor Professional

Der Abschluss  Geprüfte Fachwirte für Büro- und Projektorganisation (Bachelor Professional in Office and Project Organisation) wird im DQR dem Niveau 6 zugeordnet. Er steht damit auf einer Stufe mit Meister, Techniker und Bachelor.

FACHWIRTE FÜR BÜRO- UND PROJEKTORGANISATION

Tätigkeit

In vielen Betrieben sind geprüfte Fachwirte   für Büro- und Projektorganisation die gefragten Allrounder (Fachkräfte) in Bereichen wie führen, betreuen, verwalten und ausbilden im büro- und personalwirtschaftlichen Umfeld. Dabei nehmen sie Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahr. 

Das Arbeitsfeld der Fachwirte für Büro- und Projektorganisation ist nicht auf einen speziellen Wirtschaftszweig ausgerichtet, sondern berücksichtigt die Besonderheiten des Handels, der Industrie und der Dienstleistungsunternehmen im Profit und Non-Profit Bereich in gleicher Weise. Aufgabenschwerpunkte können sein:

  • Planen, Organisieren, Koordinieren und Kontrollieren von Projekten und Veranstaltungen im In- und Ausland
  • Mitgestalten von betrieblichen Abläufen und Prozessen
  • Einsetzen und Optimieren von qualitätssichernden Maßnahmen,
  • zielgruppenorientiertes und situationsgerechtes Gestalten und Einsetzen von Kommunikations- und Werbemitteln
  • Entwickeln und Pflegen von internen und externen Kontakten, Kundenbeziehungen und Netzwerken.

FACHWIRTE FÜR BÜRO- UND PROJEKTORGANISATION

Perspektive

Fach- und Führungskraft in kleinen und mittleren Unternehmen in verschiedenen Bereichen der Bürowirtschaft.


  • Integrierende Aufgaben der Planung, Steuerung und Kontrolle,
  • Verwendung betriebs- und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente
  • Koordination Entscheidungsprozessen im Rahmen betrieblicher Organisationsstrukturen, 
  • Steuerung Geschäftsprozessen im bürowirtschaftlichen Umfeld.
  • Gestaltung Kundenbeziehungen in betrieblichen Leistungsprozessen


Fortsetzung des Studiums an einer Hochschule

Aufbauend auf den öffentlich-rechtlichen Abschluss der Höheren Berufsbildung (Fortbildungsabschluss) können Absolventen in verkürzter Studienzeit ein Hochschulabschluss erwerben. 

Zulassungsvoraussetzungen: Geprüfte  Fachwirte für Büro- und Projektorganisation  (Bachelor Professional in Office and Project Organisation)

Zugang zur Höheren Berufsbildung ohne Abitur

Der Zugang zur Höheren Berufsbildung ist ohne Abitur möglich. Die Berufs- und Lebenserfahrung stehen im Mittelpunkt der Ausbildung. Mit dem Studienprogramm des b:Education College of Europe - Europa Webkolleg können Sie sich in einem projektintegrierten Praxisstudium auf die Prüfung vorbereiten. Diese wird in Deutschland von der Industrie- und Handelskammer (IHK) abgenommen. Mit bestandener Prüfung erwerben Sie einen staatlich anerkannten Abschluss der Höheren Berufsbildung (Fortbildungsabschluss nach dem Berufsbildungsgesetz).

Zur Prüfung zum Fachwirt für Büro- und Projektorganisation ist zuzulassen, wer eine der nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt.

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis.

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis.

  • Eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Die vorgegebene Berufspraxis muss nicht zum Beginn des Studienprogramms, sondern spätestens zur Prüfung vorhanden sein. Bei berufsintegrierter oder berufsbegleitender Teilnahme am Studienprogramm erwerben Studierenden im Studienverlauf bereits Berufspraxis.

Erfahrung

Praxis-erfahrung! 


Wissen

Experten-

wissen!


Kompetenz

Führungs-kompetenz!


  • Absolventen des Studienprogramms am b:Education College of Europe - Europa Webkolleg , können eine gut sortierte Bewerbungsmappe für die interne / externe Karriereentwicklung vorlegen.
  • Lernumfänge: Wer sich für eine Master-Prüfung anmeldet, hat einen Lernumfang von rund 1.600 Stunden hinter sich, für den Bachelor sind es 1.200 Stunden, die mit Vor- und Nachbereitung, dem Lehrgang selbst und der einschlägigen Berufspraxis verbracht worden sind. 
  • Diese Unterlagen belegen eindrucksvoll die Qualifikationen in Praxiserfahrung, Expertenwissen und Führungskompetenz des Absolventen*in und als Bewerber*in im Bewerbungsverfahren.

Staatlich anerkannter Fortbildungsabschluss der Höheren Berufsbildung "Bachelor Professional" /"Master Professional" (IHK-Abschluss nach Berufsbildungsgesetz).


Praktikumszeugnis(Projektpartner) aus der Praxisphase und Projektphase: Europaprojekt.


Zertifikate über zusätzliche Leistungen aus dem Studienprogramm / besuchte Veranstaltungen am b:Education College of Europe - Europa Webkolleg.


Übergang zur Hochschule nach dem Bachelor / Master Professional: Studienberechtigung an Universität und Hochschule. Anerkennung von Studien-Leistungen aus der Höheren Berufsbildung.

Studien -    Inhalte - Ablauf

STUDIENPROGRAMM - HÖHERE BERUFSBILDUNG

Team

Wir sind für sie da.

Ihr Nutzen & Mehrwert


Keine Reise und Übernachtungskosten:

Mit unserem Studienkonzept, der Verknüpfung aus Online - Dialog - Veranstaltungen (Webinar), einem angeleitetem Selbstorganisiertem Lernen auf dem WebCampus, kombiniert mit E - Learning - Einheiten (Selbststudienphasen, virtuelle Teamarbeit), bieten wir Ihnen die optimale Voraussetzung, dass Bachelor - Professional - Examen erfolgreich abzuschließen. Bequem von Zuhause aus, am Arbeitsplatz oder wo immer Sie einen Zugang zum Internet haben. Mit PC, Tablet oder Smartphone.

Steuerliche Vorteile:

 Bei beruflichen Fortbildungsmaßnahmen sind alle Kosten von der Steuer voll abzugsfähig.

  • Werden die Kosten von Studierenden selbst getragen, dann können sie in voller Höhe als Werbungskosten abgesetzt werden.
  • Werden die Kosten vom Arbeitgeber getragen, dann können sie als Betriebsausgaben abgesetzt werden.
Abzugsfähig sind beispielsweise:Lehrgangskosten, Prüfungsgebühren, Arbeitsmittel, Fachliteratur.

Begabtenförderung berufliche Bildung


Das Weiterbildungsstipendium ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

  • Es unterstützt und fördert junge und motivierte Talente bei der beruflichen Entwicklung,
  • beim Aufbau von weitreichenden Kompetenzen und Fertigkeiten.
  • In einem Förderzeitraum von drei Jahren können Studierende der Höheren Berufsbildung ein Stipendiat bis zu 8.100 € für Weiterbildungsmaßnahmen erhalten.
Um diese Förderung in Anspruch nehmen zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.
Mehr erfahren: Weiterbildungsstipendium

Karriere: Wissen, worum es geht.

Karriereförderung durch Kompetenzentwicklung. Die Studieninhalte werden in allen Phasen der Wissensvermittlung, handlungsorientiert und praxisnah durch Übungen und Fallstudien vermittelt. So können Sie: Wissen und Handeln punktgenau und gewinnbringend umsetzen.

Persönliche Betreuung:

Unterstützung erhalten Sie jederzeit durch die Lehrkräfte, Tutorien, Studienberatung. Diese kümmern sich um Ihre Anliegen, Fragen und Probleme. Sie stehen Ihnen auch außerhalb der Lernaktivitäten zur Verfügung. Telefonisch, via E-Mail oder im virtuellen Beratungsraum.

Studientermine- Kosten


Im Studienbeitrag enthalten:

Zugang und Nutzung des WebCampus.

  •  Live - Online - Dialog - Veranstaltungen.
  • Studienskripte  (Digital zum Herunterladen) zu den prüfungsrelevanten Arbeitsfeldern und studienbegleitender Projektarbeit
  •  Webinare / Videosequenzen.

Klausuren - Kurs und Korrektur. Prüfungstraining mit Auswertung.

Tutorielle Begleitung, Coaching und Studienberatung.

Kostenfreier Zugang zu Wahlveranstaltungen auf dem WebCampus.

Qualifizierte Studienbescheinigung

über erbrachte Leistungen und erworbenen Kompetenzen durch das Studienprogramm.
Qualifizierte Teilnahmebescheinigung über erbrachte Leistungen in Wahlveranstaltungen.
WiSe
2021 /22

Wintersemester

04.10.2021 - 02.11.2022

  • Studiendauer: 2 Semester (12 - 13 Monate), abhängig vom Prüfungstermin - Bachelor - Professional - Abschlussexamen.
  • Unterrichtseinheiten 400 + Selbstorganisiertes Lernen.
  • Wintersemester (WiSe) = Bachelor- Professional - Abschlussexamen: Herbstprüfung*


* Um flexibel zu bleiben finden in den Ferienzeiten keine Online - Dialog - Veranstaltungen statt.  In den veranstaltungsfreien Zeiten liegt der  Schwerpunkt in der Selbstlernphase, Bearbeitung der Arbeitspakete, Wiederholungsphasen und Projektarbeit. 


studienkosten:

2086,80 - €  Studienbeitrag (Gesamt)
 zzgl. MwSt.

Direkt zahlen: ERMÄßIGUNG:** € 104,34

 erste und zweite Semester ist  ein Gesamtbetrag von € 10982, 46 * zu zahlen. 

vierteljährliche ZAHLUNG: ERMÄSSIGUNG**: €62,60. Zahlbar  in 4 Raten zu je € 506.- (Gesamtbetrag: € 2024,-*) 

Monatliche Raten: Zahlung per Lastschrift € 173,90 (Gesamtbetrag: € 2086,80*) 

* ZZGL. MWST.  

** Es kann jeweils nur eine Ermäßigungsart in Anspruch genommen und nicht kumuliert werden.

Im Studienbeitrag nicht enthalten:

  • Literatur für das Studium.
  • Prüfungsabnahme. Erfolgt durch die zuständige Industrie- und Handelskammer (IHK).
  • Prüfungsgebühren: Werden von der IHK festgelegt und sind örtlich unterschiedlich. Sie werden von der zuständigen IHK direkt in Rechnung gestellt. 

SoSe
2022

Sommersemester

20.04.2022 - 24.04.2023

  • Studiendauer: 2 Semester (12 - 13 Monate), abhängig vom Prüfungstermin - Bachelor - Professional - Abschlussexamen.
  • Unterrichtseinheiten 400 + Selbstorganisiertes Lernen.
  • Sommersemester (SoSe) = Bachelor- Professional - Abschlussexamen: Frühjahrsprüfung.*


* Um flexibel zu bleiben finden in den Ferienzeiten keine Online - Dialog - Veranstaltungen statt.  In den veranstaltungsfreien Zeiten liegt der  Schwerpunkt in der Selbstlernphase, Bearbeitung der Arbeitspakete, Wiederholungsphasen und Projektarbeit. 


STUDIENKOSTEN:

2086,80 - € STUDIENBEITRAG (GESAMT)
ZZGL. MWST.

DIREKT ZAHLEN: ERMÄSSIGUN:** € 104,34
ERSTE UND ZWEITE SEMESTER IST EIN GESAMTBETRAG VON € 10982, 46 * ZU ZAHLEN.

VIERTELJÄHRLICHE ZAHLUNG: ERMÄSSIGUNG**: €62,60. ZAHLBAR IN 4 RATEN ZU JE € 506.- (GESAMTBETRAG: € 2024,-*)

MONATLICHE RATEN: ZAHLUNG PER LASTSCHRIFT € 173,90 (GESAMTBETRAG: € 2086,80*)

* ZZGL. MWST.

** ES KANN JEWEILS NUR EINE ERMÄSSIGUNGSART IN ANSPRUCH GENOMMEN UND NICHT KUMULIERT WERDEN

IM STUDIENBEITRAG NICHT ENTHALTEN:

LITERATUR FÜR DAS STUDIUM.
PRÜFUNGSABNAHME. ERFOLGT DURCH DIE ZUSTÄNDIGE INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER (IHK).
PRÜFUNGSGEBÜHREN: WERDEN VON DER IHK FESTGELEGT UND SIND ÖRTLICH UNTERSCHIEDLICH. SIE WERDEN VON DER ZUSTÄNDIGEN IHK DIREKT IN RECHNUNG GESTELLT. 

WiSe
2022/23

Wintersemester

04.10.2022 - 30.10.2023

  • Studiendauer: 2 Semester (12 - 13 Monate), abhängig vom Prüfungstermin - Bachelor - Professional - Abschlussexamen.
  • Unterrichtseinheiten 400 + Selbstorganisiertes Lernen.
  • Wintersemester (WiSe) = Bachelor- Professional - Abschlussexamen: Herbstprüfung*


* Um flexibel zu bleiben finden in den Ferienzeiten keine Online - Dialog - Veranstaltungen statt.  In den veranstaltungsfreien Zeiten liegt der  Schwerpunkt in der Selbstlernphase, Bearbeitung der Arbeitspakete, Wiederholungsphasen und Projektarbeit. 


STUDIENKOSTEN:

2086,80 - € STUDIENBEITRAG (GESAMT)
ZZGL. MWST.

DIREKT ZAHLEN: ERMÄSSIGUN:** € 104,34
ERSTE UND ZWEITE SEMESTER IST EIN GESAMTBETRAG VON € 10982, 46 * ZU ZAHLEN.

VIERTELJÄHRLICHE ZAHLUNG: ERMÄSSIGUNG**: €62,60. ZAHLBAR IN 4 RATEN ZU JE € 506.- (GESAMTBETRAG: € 2024,-*)

MONATLICHE RATEN: ZAHLUNG PER LASTSCHRIFT € 173,90 (GESAMTBETRAG: € 2086,80*)

* ZZGL. MWST.

** ES KANN JEWEILS NUR EINE ERMÄSSIGUNGSART IN ANSPRUCH GENOMMEN UND NICHT KUMULIERT WERDEN

IM STUDIENBEITRAG NICHT ENTHALTEN:

LITERATUR FÜR DAS STUDIUM.
PRÜFUNGSABNAHME. ERFOLGT DURCH DIE ZUSTÄNDIGE INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER (IHK).
PRÜFUNGSGEBÜHREN: WERDEN VON DER IHK FESTGELEGT UND SIND ÖRTLICH UNTERSCHIEDLICH. SIE WERDEN VON DER ZUSTÄNDIGEN IHK DIREKT IN RECHNUNG GESTELLT. 

Studienplatz-Reservieren

Ihren Studienplatz können Sie  hier  reservieren.  Sie erhalten dann das Studienheft. Dieses enthält:

  • Verbindliche Anmeldung,
  • Terminplanung,
  • Kontaktdaten,
  • weitere Informationen zum Studienprogramm der Höheren Berufsbildung.

Wir verwenden Cookies
Cookie-Einstellungen
Unten finden Sie Informationen über die Zwecke, für welche wir und unsere Partner Cookies verwenden und Daten verarbeiten. Sie können Ihre Einstellungen der Datenverarbeitung ändern und/oder detaillierte Informationen dazu auf der Website unserer Partner finden.
Analytische Cookies Alle deaktivieren
Funktionelle Cookies
Andere Cookies
Wir verwenden Cookies, um die Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen sozialer Medien anzubieten und unseren Traffic zu analysieren. Mehr über unsere Cookie-Verwendung
Einstellungen ändern Alle akzeptieren
Cookies